24. Februar 2019  I  Kategorie: Scheidung Rechtsanwalt

Die Rechtsanwälte für Ihre Scheidung – immer gut beraten werden

Wenn Sie sich heute scheiden lassen, müssen oft wichtige Dinge geklärt werden. Die Scheidung (in Augsburg) an sich ist hierbei das kleinere Problem. Die Folgeangelegenheiten der Scheidung können für die Zukunft von Bedeutung sein. Denken Sie hier zum Beispiel an den Vermögensausgleich. Es ist wichtig, dass Sie als Betroffener nach einer Scheidung das Vermögen erhalten, das Ihnen zusteht. Wenn Sie Kinder haben, müssen die elterliche Sorge und Umgangsrechte geregelt werden. Notwendig ist hierbei, dass in dem Bereich Klarheit geschaffen wird. Dann gibt es in der Zukunft keine Probleme und Unstimmigkeiten. Der Versorgungsausgleich spielt bei der späteren Rente eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Was macht der Rechtsanwalt bei einer Scheidung (in Augsburg) für mich?

Zunächst können Sie einen ersten Termin vereinbaren. Die Scheidung in Augsburg wird dann näher besprochen. Der Rechtsanwalt prüft zum Beispiel, ob das Trennungsjahr eingehalten wurde, wenn Sie den Scheidungsantrag einreichen wollen. Ebenso kann er Sie über die Folgesachen beraten. In einem ersten Gespräch bekommen Sie schon einen Überblick, wie es nach einer Trennung oder Scheidung weiter geht. Dabei ist auch von Bedeutung, dass Fragen zum Unterhalt geklärt werden. Oft ist es Ihnen nur dann möglich, auf eigene Beinen zu stehen und ein neues Leben zu beginnen. Der Rechtsanwalt für eine Scheidung kann Sie in der Hinsicht gut und kompetent beraten. Es fällt Ihnen dann leichter, den Schritt einer Trennung oder Scheidung zu wagen.

Scheidung in Augsburg – die Vertretung beim Verfahren

Wenn es zu dem eigentlichen Scheidungsverfahren kommt, werden Sie natürlich durch den Rechtsanwalt Scheidung gut vertreten. Der Anwalt gibt alle erforderlichen Erklärungen und Unterlagen für Sie ab. Sie selbst müssen sich daher um viele Dinge nicht kümmern. Bei schlechten finanziellen Verhältnissen kann der Anwalt Scheidung für sie Verfahrenskostenhilfe beantragen. Das bedeutet, dass Sie die Kosten des Verfahrens zunächst nicht selbst tragen müssen. Die Scheidung in Augsburg soll nicht dazu führen, dass Sie in eine finanzielle Notlage kommen. Bei dem ersten Beratungsgespräch werden Sie schon merken, dass es von Vorteil ist, wenn Sie einen Anwalt haben, dem Sie vertrauen können.

Eine Scheidung mit einem Fachanwalt abwickeln

Wenn Sie einen guten Vertreter haben, müssen Sie nicht befürchten, dass Sie bei einer Scheidung irgendwie benachteiligt werden. Sie kommen zu Ihrem Recht und können alle Einzelheiten gut abwickeln. Der Rechtsanwalt wird immer ein offenes Ohr für Ihre Sorgen oder Probleme haben. Sie haben einen Ansprechpartner, dem Sie während der gesamten Laufzeit des Verfahrens alles anvertrauen können. Es wird für jedes Problem eine entsprechende Lösung geben.