24. Februar 2019  I  Kategorie: Anwälte für Familienrecht

Familienrecht Augsburg: Juristische Betreuung in emotionalen Zeiten

Das Familienrecht ist ein von Emotionen geprägtes Rechtsgebiet, das zum größten Teil im Bürgerlichen Gesetzbuch normiert ist. Es ist daher häufig sehr wichtig, Mandanten nicht nur juristisch fundiert und kompetent zu beraten, sondern sie auch menschlich aufzufangen. Schwerpunkte der Materie sind die Eheschließung sowie die Scheidung und der Ehegattenunterhalt. Ferner werden die Rechtsbeziehungen zwischen den Eltern zu ihren Kindern geregelt. Die rechtliche Betreuung sowie die Vormundschaft haben ebenfalls einen sehr hohen Stellenwert. Mit dem Familienrecht in Augsburg und Umgebung begleiten wir unsere Mandanten zuverlässig bei den unterschiedlichen Rechtsfragen.

Die Beonderheiten beim Familienrecht in Augsburg und Umgebung:

Im Familienrecht besteht eine wichtige Besonderheit in Scheidungsverfahren sowie in möglichen Folgesachen, beispielsweise Unterhaltsansprüche. Gemäß § 114 FamFG herrscht in diesen und bei selbständigen Familienstreitsachen Anwaltszwang. Der Scheidungsantrag kann nur mithilfe eines beauftragten Rechtsanwaltes gestellt werden. Zwar ist es im Familienrecht in Augsburg auch zulässig, wenn in dem Verfahren lediglich ein Advokat mitwirkt, beispielsweise bei einem einverständlichen Scheidungsverfahren. Der Nachteil für die nicht vertretene Partei besteht allerdings darin, dass Anträge nicht gestellt werden können. Insofern ist dieses Vorgehen aus anwaltlicher Sicht nicht zu empfehlen, zumal in dem Verfahren keine Waffengleichheit herrscht. Wir beraten unsere Mandanten im Familienrecht in Augsburg und Umgebung umfassend und besprechen gemeinsam, welche möglichen Ansprüche und Anträge erfolgversprechend sind.

Die Spiezialisierung auf das Familienrecht in Augsburg:

Die Haschka Rechtsanwälte haben sich unter anderem auf das Familienrecht spezialisiert, wobei Herr Rechtsanwalt Haschka der entsprechenden Fachanwaltschaft zugehört. Durch die fachanwaltliche Spezialisierung hat er sowohl seine theoretischen als auch praktischen Kenntnisse nachgewiesen. Es ist ratsam, die Anwaltskanzlei frühzeitig zu kontaktieren. Familienrechtliche Verfahren sollten von Anfang an begleitet werden, um den Abschluss in die richtige Bahn zu lenken. Nachträgliche Korrekturen sind demgegenüber oftmals schwieriger durchzusetzen. Kompetent beraten die Anwälte ihre Mandanten auf diesem sensiblen Rechtsgebiet. Durch die regelmäßige Fortbildung ist eine aktuelle Auseinandersetzung gewährleistet. Schließlich geht es um das Wohl der eigenen Familie, sodass hierbei unbedingt anwaltliche Vertretung in Anpruch genommen werden sollte. Kontaktieren Sie uns für alle Fragen für Familienrecht in Augsburg.